Presse

Fast traditionell: Weihnachts-Wunschbaum von Star-Designer Glööckler

  • Größtes Adventssingen der Metropolregion zugunsten des RTL-Spendenmarathons

  • Erstmals auf allen Ebenen: „Musikwinter im Quartier“ unter der Leitung von Thomas Siffling
  • Lichtermeer, Kinderprogramm, Kinderbetreuung und weitere Aktionen in Q 6 Q 7

Strahlende Kugeln in kräftigem Weihnachts-Rot und funkelndem Gold, kunstvolle Ornamente und in hellem Gold leuchtende Schleifen, gekrönt von einem güldenen Weihnachtsengel: Fast traditionell präsentiert sich der „Wunschbaum“ vor dem dm-Markt im Basement – und doch zeigt er ganz klar die unverwechselbare Handschrift von Harald Glööckler. Der Star-Designer hat es sich nicht nehmen lassen, sich in diesem Jahr an der Charity-Aktion von Q 6 Q 7 zugunsten des Kinder- und Jugendheims St. Josef in Mannheim zu beteiligen. Und das ist nur eine von zahlreichen weiteren Aktionen im Quartier: Der „Musikwinter“ unter der kuratorischen Leitung von Thomas Siffling, das große Kinderprogramm sowie zahlreiche Aktionen der Shops, die für Kunden und Gäste den Q 6 Q 7-Weihnachtszauber zum Erlebnis machen. Heute [27.11.2018] haben Harald Glööckler, Q 6 Q 7-Chef Hendrik Hoffmann, Bereichsleiter Jürgen Hoffmann vom Kath. Kinder- und Jugendheim St. Josef sowie die Präsidentin des Interact Club in Patenschaft des Rotary-Club Mannheim-Brücke, Ann-Sophie Michel, die Weihnachtsbeleuchtung im Quartier feierlich eingeschaltet – ein Lichtermeer aus zigtausend funkelnden LED – begleitet von der Mannheimer Bläserphilharmonie. Besonderes Highlight am 15. Dezember: das große Charity-Adventssingen zugunsten des RTL-Spendenmarathons.

Damit das vorweihnachtliche Shoppen besonders angenehm wird, hat sich das Q 6 Q 7-Team in diesem Jahr einige besondere Services einfallen lassen. Beim Weihnachtsgeschenke-Einpacken bringen Sie keine Meisterleistung? Kein Problem! Nutzen Sie einfach den Verpackungsservice in Q 6 Q 7. Am zweiten, dritten und vierten Adventssamstag von 14 bis 18 Uhr sowie an Heiligabend von 10 bis 13 Uhr können Sie sich ihre im Quartier geshoppten Geschenke gegen Bonvorlage auf der Aktionsfläche im Erdgeschoss kunstvoll in schönstes Papier hüllen lassen.

Besonders viele Nachfragen gab es im vergangenen Jahr nach den wundervollen hölzernen Wassertürmen, mit denen die große Tanne auf dem Münzplatz geschmückt ist. In diesem Jahr können Sie diese Anhänger für Ihren Weihnachtsbaum zu Hause erwerben: im Set bestehend aus einem Wasserturm in 10 und einem in 20 Zentimetern Höhe für 9,90 Euro.

Darüber hinaus empfiehlt sich natürlich immer ein Quartier-Gutschein als besonders wertvolles Geschenk. Dieser war im vergangenen Jahr so stark nachgefragt – tausende von Gutscheinen wurden verschenkt – dass er in diesem Jahr sogar an drei Verkaufsstellen im Quartier erworben werden kann: im Basement am Info-Point, auf der Aktionsfläche im EG von Q 6 sowie im ersten Obergeschoss von Q 7 im Porsche Design Store. Zusätzlich gibt es die Gutscheine natürlich auch online unter www.q6q7.de.


Lichtermeer aus 130.000 LED-Leuchten

Phantastische Lichtportale begrüßen die Besucher von Q 6 Q 7 zu dieser Vorweihnachtszeit an allen vier Eingängen – zur Fressgasse und zum Münzplatz hin. Darüber hinaus zieren tausende Lichter und hunderte Meter Leuchtkabel Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. Highlight ist abermals die elf Meter hohe Tanne aus dem Odenwald auf dem Münzplatz, kunstvoll eingerahmt von der illuminierten Brücke zwischen Q 6 und Q 7. Sie alleine erstrahlt in 48.000 LED-Lichtern. Seit heute [27.11.2018] leuchtet das Quartier im weihnachtlichen Glanz. Bis weit in die Planken sind abends die illuminierte Brücke und die wundervoll beleuchtete Weihnachtstanne zu sehen. Ein Lichtermeer aus über 130.000 LED-Lichtpunkten. Dafür wurden über 13 Kilometer Kabel verlegt. Besonders wundervoll anzuschauen sind die Lichtvorhänge, die das gesamte Quartier zur bezaubernden Weihnachtswelt werden lassen.


Wunschbaum für Kinder und Jugendliche von St. Josef

Eine Baustein-Box, eine Brotdose im Eiskönigin-Design, Boxershorts, ein Karaoke-Mikrofon, eine Gaming-Tastatur, eine Nachttischlampe, Besteck, ein Springseil – die Wünsche sind so verschieden wie die Persönlichkeiten der Kinder und Jugendlichen aus St. Josef in Mannheim.

Seit heute [27.11.2018] sind die Besucher von Q 6 Q 7 aufgerufen, Weihnachtswünsche von Kindern, Jugendlichen und Gruppen des Katholischen Kinder- und Jugendheims St. Josef in Mannheim zu erfüllen. Bereichsleiter Jürgen Hoffmann: „Wir bedanken uns herzlich dafür, dass Q 6 Q 7 gemeinsam mit den Jugendlichen von Interact die Kinder und Jugendlichen unserer Einrichtung zu Weihnachten bedenken möchte. Wir betreuen in unterschiedlichen Wohnformen 127 Kinder und Jugendliche. Im Haupthaus in Mannheim-Käfertal leben rund 70 Kinder und Jugendliche in Gruppen zusammen. Im Stadtteil Neckarstadt liegt das Mädchenhaus St. Agnes, in dem es vier Gruppen für jugendliche Mädchen gibt. Weitere Außenstellen der Einrichtung sind das Kindernest im Herzogenried, die Tagesgruppe in der Veilchenstraße und eine Außenwohngruppe in Schriesheim-Altenbach. Im ambulanten Bereich betreuen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familien im Rahmen von sozialpädagogischer Familienhilfe und dem ambulanten Kriseninterventionsdienst PFiFF. Nochmals ein herzlicher Dank an alle, die unsere Arbeit durch die Erfüllung eines Wunsches zu Weihnachten unterstützen.“

Die Wünsche der Kinder und Jugendlichen finden Q 6 Q 7-Besucher am von Harald Glööckler geschmückten Wunschbaum im Basement des Quartiers vor dem dm-Markt – eine Kooperation mit dem Interact Club Mannheim, unterstützt vom Rotary-Club Mannheim-Brücke. Die Besucher „pflücken“ die Wunschkarte, deren Wunsch sie erfüllen möchten, vom Baum und bringen das Geschenk anschließend verpackt an den Info-Point im Quartier. Das Q 6 Q 7-Team und die Jugendlichen des Interact Club Mannheim übergeben die Geschenke dann kurz vor Weihnachten an das Kinder- und Jugendheim St. Josef. Ann-Sophie Michel (13), Präsidentin des Interact-Clubs: „Als Interacter, der Jugendorganisation von Rotary International, nehmen wir gerne an der Wunschbaumaktion teil. Wir kümmern uns um die Anbringung der Wunschzettel sowie die Auslieferung der Geschenke. Das Projekt hat uns direkt angesprochen, da wir hier eine Chance erkannt haben, uns sozial zu beteiligen und Kindern, die oft schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, eine Freude zu Weihnachten zu bereiten. Wir freuen uns und stehen mit voller Überzeugung hinter dem Projekt.“


Größtes Adventssingen der Metropolregion Rhein-Neckar

Gerade hat Q 6 Q 7-Chef Hendrik Hoffmann gemeinsam mit Thomas Siffling per Live-Schalte einen Scheck über 5.000 Euro an RTL-Moderator Wolfram Koons für den diesjährigen RTL-Spendenmarathon überreicht und dabei gleichzeitig ordentlich Werbung für die Aktion gemacht, die viele Euros für den nächsten RTL-Spendenmarathon einsammeln soll: das größte Adventssingen der Metropolregion Rhein-Neckar auf dem Münzplatz am Samstag, 15. Dezember 2018 ab 18 Uhr. Musikalischer Leiter ist – wie beim Musikwinter im Quartier – Thomas Siffling: „Als Musikstadt Mannheim wollen wir uns am Spendenmarathon natürlich musikalisch beteiligen – mit dem größten Adventssingen der Region. Wir konnten in diesem Jahr sogar eine Tochter und einen Sohn Mannheims dazugewinnen: Michael und Yvonne Herberger werden ihre Lieblingsweihnachtslieder singen. Weiter mit dabei sind Chöre aus der Metropolregion, vor allem aus Mannheim und Heidelberg, aber auch aus der Nähe von Karlsruhe. Das Mannheimer Moll-Gymnasium wird erneut den Hauptchor stellen und auch ich werde sicherlich wieder mein aktuell liebstes Weihnachtslied auf der Trompete zum Besten geben.“

Das Warm-up startet um 17.30 Uhr. Die Kooperation mit dem lokalen Fernsehsender RON-TV, der werktäglich um 18 Uhr kurz vor den RTL-Nachrichten auf Sendung ist, erfolgt zugunsten des RTL-Spendenmarathons für die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“. Für eine Spende von mindestens 2,50 Euro können die Besucher an diesem Tag auf dem Münzplatz und ansonsten im Quartier am Infopoint im Basement und auf der Aktionsfläche im Erdgeschoss (Donnerstag bis Samstag) einen blinkenden Anstecker in Form eines Weihnachtsmanns, eines Schneemanns oder eines Elchs erstehen. Auf dass – gemeinsam mit der Licht-Dekoration der Verbindungsbrücke – der Münzplatz weihnachtlich-hell erstrahlt.

Kulturbürgermeister Michael Grötsch hat die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen: „Mannheim ist eine Musikstadt. Das bekommen wir mit dieser Aktion auch in der Vorweihnachtszeit klangvoll zu hören. Zudem freue ich mich, dass mit dem Projekt Geld für einen guten Zweck gesammelt wird.“

„Das Weihnachtslieder-Singen gehört zum Fest wie der Tannenbaum“, findet Hendrik Hoffmann, „deshalb laden wir alle Mannheimer und Nachbarn aus der Metropolregion Rhein-Neckar ein, gemeinsam mit unseren Chören die bekanntesten Weihnachtslieder zu singen. Kommen Sie mit Ihrem Freizeitchor, bringen Sie Ihre Freunde und Nachbarn mit. Sie werden dieses adventliche Gesangsereignis nicht verpassen wollen!“


Musikwinter im Quartier

Der Musikwinter spielt in diesem Jahr im gesamten Quartier – auf allen Ebenen. An jedem Samstag im Dezember sowie am 5. Januar 2019 sind ab 11 Uhr bis am frühen Abend hervorragende Bands unterwegs, um die Besucher und Kunden weihnachtlich-musikalisch zu verzaubern.

Mit dabei sind etwa das „Katrin Armani Trio“, das eine knackige Mischung aus Acoustic Soul, Latin und Jazz spielt. Oder „Balanced Action“, vier versierte Saxophonstimmen des Badischen Konservatoriums. Ebenfalls mit dabei: Das „Ditzner Twintett“, das eine „unerhörte“ Symbiose aus Symphonik und Jazz präsentiert. Ebenso dem Jazz verschrieben haben sich „Jazzabella“ und „Jazz en Vogue“, während bei „Saxofonia“ und „Fine Fones Saxophonduo“ – die Namen verraten es – das Saxofon im Mittelpunkt steht. Weitere musikalische Beiträge kommen von „Hats & Beards“, „Popcakes“, „Flourishles“ und „Gustav und Gerlinde“.

Mehrere Auftritte hat zudem das junge Blechbläser-Ensemble der Musikschule Mannheim. An den Freitagen 30. November, sowie 7., 14. und 21. Dezember zaubern sie jeweils ab 17 Uhr Weihnachtsstimmung auf den Münzplatz. An Nikolaus, also am 6. Dezember, präsentiert ab 18 Uhr das Tuba-Quartett der Mannheimer Bläserphilharmonie „Tuba-Christmas“ mit weihnachtlichen Melodien aus Amerika und Deutschland.


Programm für die Jüngsten: Nikolaus, Kinderkino und Figurentheater

Die Kinder stehen besonders im Zentrum des Weihnachtsprogramms in Q 6 Q 7: Am 6. Dezember kommt selbstverständlich der Nikolaus ins Quartier und hat süße Leckereien dabei. Auch das Kinderkino fällt in die Vorweihnachtszeit (08.12.). Gezeigt wird (im Cineplex) der Film „Der Grinch“. Vorher gibt es aber noch das Kids-Menü bei Oh Julia. Ebenfalls Teil des Programms für die Jüngsten: Das Figurentheater Maren Kaun (01.12.), vorweihnachtliche Bastelstunden (01.12., 15.12.) bis hin zu den zauberhaften Live-Hörspielen von der „Märchenlampe“ (15.12.).

Und ein ganz besonderer Tipp für die Eltern: Die Q 6 Q 7-Kinderbetreuung! Am 15. und 22. Dezember werden von 14 bis 18 Uhr die Jüngsten von der Familiengenossenschaft Mannheim im Obergeschoss in Q 7 betreut (neben Verivox), während Sie entspannt Ihre Weihnachtseinkäufe erledigen.

Info Q 6 Q 7

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. bietet über 65 Marken von Fashion bis Food auf drei Ebenen zum Shoppen und genießen. Q 6 Q 7 Mannheim verbindet einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (85 Wohnungen), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim – mit 229 Zimmern sowie der Roof Bar mit einem atemberaubenden Blick über Mannheim.

Das Quartier Q 6 Q 7 gehört zum Portfolio eines von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilien-Spezial-AIF, in den institutionelle Anleger aus Deutschland investiert haben. Architektur und Design des Stadtquartiers stammen von blocher partners, die von der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) als Projektentwickler und Bauherr mit der Planung des Quartiers beauftragt worden waren. Mit dem Betrieb des Quartiers hat BMO gleich mehrere Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich der D&S Unternehmensgruppe betraut. So liegt das federführende Quartiersmanagement bei der CRM – Center & Retail Management GmbH, das Facility und Property Management in den Händen des D&S Gebäudemanagements und der ACCURATA Immobilienverwaltung. Das Radisson Blu Hotel, Mannheim wird zudem von der D&S-Tochtergesellschaft ARIVA Hotel GmbH betrieben.

Die Shops in der Mall haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, REWE von 8 bis 22 Uhr und dm von 8 bis 20 Uhr.

Direkt im Stadtquartier befinden sich über 1.300 Parkplätze. Die Tiefgarage ist durchgehend geöffnet. Auf allen Ebenen befinden sich Familien- bzw. Behindertenplätze sowie E-Tankstellen. Jeder Stellplatz ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Grün leuchtende LED-Anzeigen kennzeichnen die noch freien Stellplätze. Die Behindertenplätze sind durch eine blau leuchtende LED-Anzeige gekennzeichnet.

Mehr Informationen im Internet unter www.q6q7.de.