Presse

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier.: „Da steckt Musik drin!”

Q 6 Q 7: Naturwissenschaftliche Phänomene kinderleicht erklärt

- Interaktive Mitmach-Ausstellung „Da steckt Musik drin!“ vom 6. bis 25. Mai 2019
- Riesiges Unterhaltungsprogramm mit vielen Aktionen – ganz im Zeichen der Musik
- Gigantische Feder in Q 6 Q 7 Mannheim zeigt anschaulich wie sich Schwingungen ausbreiten

 


Welchen Sound haben Hörkugeln? Wie klingt ein Eimerradio? Wie sehen Schwingungen aus? Wie spannend und gleichzeitig unterhaltsam es sein kann, physikalische Phänome wie Schall, Schwingung, Resonanz und Klang zu erkunden, zeigt die Mitmach-Ausstellung „Da steckt Musik drin!“ in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. Auf drei Ebenen werden vom 6. bis 25. Mai anhand von 16 Exponaten naturwissenschaftliche Phänomene kinderleicht verständlich dargestellt. Höhepunkt ist die beindruckende „Große Feder“. Dieses acht Meter lange Exponat aus Stahldraht erreicht Schwingungen bis zu einem Durchmesser von vier Metern. Q 6 Q 7-Chef Hendrik Hoffmann freut sich über die Mitmach-Ausstellung: „In dieser faszinierenden interaktiven Ausstellung steckt tatsächlich Musik drin – und zwar für jede Altersgruppe!“

Im Wonnemonat Mai steht Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. ganz im Zeichen des Staunens. Besuchermagnet ist die Mitmach-Ausstellung „Da steckt Musik drin!“: „Wir feiern in Q 6 Q 7 eine Premiere! Erstmals zeigen wir ausschließlich Exponate rund um das Thema Akustik, das auch bei Musik eine entscheidende Hauptrolle spielt“, strahlt Frank Rothfuß, Leiter der Mitmach-Ausstellung. Da gibt es ein Eimerradio, Hörkugeln und ein Klangrad; man darf schütteln, drehen und an 16 Exponaten alles ausprobieren. „Anfassen und mitmachen ist ausdrücklich erwünscht“, sagt Rothfuß lachend. Und verspricht: „Wer sich traut und neugierig loslegt, wird begeistert sein.“ Dabei geht es eigentlich um pure Physik – und die macht so richtig Spaß. „Ich selbst schwärme für die große Feder. Dieses Exponat hat beeindruckende Maße. Dadurch lässt sich die Ausbreitung von Wellen sehr gut beobachten.“

Q 6 Q 7-Chef Hendrik Hoffmann: „Unsere Kunden und Gäste aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar wissen, dass sie bei uns immer mit tollen Überraschungen rechnen dürfen. Mit dieser Mitmach-Ausstellung präsentieren wir ein ganz neues und außergewöhnliches Erlebniskonzept. Q 6 Q 7 wird während dieser Tage sicherlich von einer ganz speziellen Dynamik erfasst, die alle Sinne anspricht.“


Starke Instrumente und Workshops im Pop-up-Store von „session“

Um Musik dreht sich auch alles im 1. OG von Q 7. Dort eröffnet das legendäre Musikhaus „session“ aus Walldorf einen Pop-up-Store (11. bis 25. Mai). „Wir freuen uns darauf, in dieser Zeit möglichst vielen Klangbegeisterten eine große Auswahl unserer Instrumente vorzustellen und ihnen die Musik näher zu bringen“, sagt Linus Müller vom Musikhaus „session“. Gleich bei zwei tollen Aktionen können die Besucher mitmachen: Am 11. Mai veranstaltet „session“ einen Percussion Workshop. Sieben Tage später steht dann der Saxophon-Workshop auf dem Programm (jeweils von 14 bis 18 Uhr). Wer Lust hat, kann übrigens spontan vorbeikommen: „Vorkenntnisse braucht keiner“, versichert Müller. Wer beim Saxophon-Workshop mitmachen will, sollte aber mindestens 13 Jahre alt sein.


Großes Programm für Kids

Neben der interaktiven Mitmach-Ausstellung können Kinder am 18. Mai (12 bis 16 Uhr) im Erdgeschoss von Q 6 Instrumente selber basteln. Richtig fetzig wird es im Anschluss von 16 bis 21 Uhr, dann geht das Projekt „KUK rockt!“ in die zweite Runde: Beim Band-Contest des Vereins „Pro Bono – für Kunst und Kind“ sorgen sechs bis acht Schulbands und Musikprojekte aus der Rhein-Neckar-Region im Rahmen der Mannheim Music Week für rockige Klänge auf dem Münzplatz. Dieser ist dann auch noch einmal Station für ein weiteres Highlight in Q 6 Q 7: Das Kinderfest am 24. und 25. Mai. Mit coolen Mitmachaktionen und einem Mega-Programm auf der UNESCO City of Music Live Stage gibt es Top-Unterhaltung für die junge Generation.


Einschmeichelndes für Gaumen und Ohr

Die Leidenschaft von Singer-Songwriter und „Sing meinen Song“-Star Gregor Meyle kreist um die Musik und das Kochen. Am 24. Mai kreiert Meyle ab 19 Uhr zusammen mit „DIE KÜCHE Q 6 Q 7“ beim Showcooking kulinarische Köstlichkeiten für den Gaumen auf der UNESCO City of Live Stage. Am darauffolgenden Tag verzaubert er ab 20 Uhr das Publikum mit seinen einfühlsamen Songs.


Vortrag: Wie Musik das Kundenverhalten beeinflusst

„Music and Marketing“ heißt eine der zahlreichen Sonderveranstaltungen der Mannheim Music Week, zu der das Stadtmarketing Mannheim am 16. Mai (18 bis 19.30 Uhr) in den Pop-up-Store „session“ einlädt. Bei diesem Marketing Café geht es um den Einfluss sensorischer Reize auf das Konsumentenverhalten. Professor Dr. Monika Imschloss von der Uni Köln beleuchtet dabei nicht nur den Einfluss von Musik in der Werbung, sondern betrachtet auch die Wirkung durch sensorische Reize – schwerpunktmäßig Musik – auf das Kundenverhalten. Anmeldung ist erforderlich unter https://www.visit-mannheim.de/stadtmarketing/aktivitaeten/marketing-cafe.

 

Info Q 6 Q 7

Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. bietet über 65 Marken von Fashion bis Food auf drei Ebenen zum Shoppen und genießen. Q 6 Q 7 Mannheim verbindet einzigartige Shopping-Erlebnisse mit komfortablem Wohnen (85 Wohnungen), Arbeiten, Gesundheit und einem Fitness First Platinum Swim Club sowie dem Radisson Blu Hotel, Mannheim – mit 229 Zimmern sowie der Roof Bar mit einem atemberaubenden Blick über Mannheim.
Das Quartier Q 6 Q 7 gehört zum Portfolio eines von BMO Real Estate Partners Deutschland verwalteten Immobilien-Spezial-AIF, in den institutionelle Anleger aus Deutschland investiert haben. Architektur und Design des Stadtquartiers stammen von blocher partners, die von der DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe (D&S) als Projektentwickler und Bauherr mit der Planung des Quartiers beauftragt worden waren. Mit dem Betrieb des Quartiers hat BMO gleich mehrere Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich der D&S Unternehmensgruppe betraut. So liegt das federführende Quartiersmanagement bei der CRM – Center & Retail Management GmbH, das Facility und Property Management in den Händen des D&S Gebäudemanagements und der ACCURATA Immobilienverwaltung. Das Radisson Blu Hotel, Mannheim wird zudem von der D&S-Tochtergesellschaft ARIVA Hotel GmbH betrieben.

Die Shops in der Mall haben von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, REWE von 8 bis 22 Uhr und dm von 8 bis 20 Uhr.

Direkt im Stadtquartier befinden sich über 1.300 Parkplätze. Die Tiefgarage ist durchgehend geöffnet. Auf allen Ebenen befinden sich Familien- bzw. Behindertenplätze sowie E-Tankstellen. Jeder Stellplatz ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Grün leuchtende LED-Anzeigen kennzeichnen die noch freien Stellplätze. Die Behindertenplätze sind durch eine blau leuchtende LED-Anzeige gekennzeichnet.

Mehr Informationen im Internet unter www.q6q7.de.